Grosseto

Die italienische Stadt Grosseto liegt in der südlichen Toskana und wartet mit einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und Attraktionen auf, die überregionale touristische Bedeutung besitzen. Dazu gehört u.a. die historische Altstadt Grossetos, deren mittelalterliche Befestigungsanlagen zum Großteil heute noch bestehen und das Stadtbild prägen. Ähnlichen architektonischen Reiz übt der an der zentralen Piazza Dante befindliche Dom San Lorenzo aus, der, in italienischer Gotik erbaut, den Mittelpunkt von Grosseto darstellt und allein schon einen Ausflug wert ist.

Grosseto bietet jedoch genauso die Möglichkeit, einen Strandurlaub zu verbringen, da sich nur wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt mit der Marina di Grosseto unmittelbar vor der toskanischen Küste ein Touristenzentrum befindet. Hier finden sich Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Hotels und Campingplätze vor der Bucht von Grosseto, die zu den attraktivsten der ganzen Toskana zählen. Darüber hinaus wurde der Küstenabschnitt bereits mehrfach mit der „Blauen Flagge“ für exzellente Wasserqualität ausgezeichnet. Nicht weit von der Marina di Grosseto entfernt liegt die Insel Elba. Etwas im Hinterland der Küste werden alternative Agrotourismus-Unterbringungen (z.B. Bauernhöfe) angeboten, welche die Nähe zur Natur ermöglichen, ohne gänzlich von der Zivilisation abgeschieden zu sein.

Das Umland Grossetos ist zum Großteil Natur belassen. So befindet sich in direkter Nähe das begehbare Naturschutzgebiet Parco Naturale della Maremma. Wegen der Vielzahl von Nistplätzen verschiedenster Vogelarten eignet sich das Sumpfgebiet für unter professioneller Leitung angebotenes Birdwatching. Außerdem befindet sich eine Reihe von mittelalterlichen Türmen im Gebiet, die über angelegte Wanderwege durch den vorherrschenden Pinienwald zu erreichen sind.

Grosseto bietet alle Möglichkeiten, einen abwechslungsreichen Aufenthalt zu verbringen, ohne sich auf eine bestimmte Art des Urlaubs festlegen zu müssen.