Jugendreisen in die Toskana

Die Toskana – Eine Region die verzaubert

Irgendwann beginnt die Phase bei der Jugendliche nicht mehr mit den Eltern in den Urlaub reisen wollen. Geld für eine Fernreise fehlt den meisten zu diesem Zeitpunkt noch, daher bietet eine Jugndreise in die Toskana eine preiswerte Alternative. Die Toskana ist dabei einer der beliebtesten Urlaubsorte Italiens, dies werden die meisten Jugendlichen bestätige, die schon mal vor Ort Urlaub gemacht haben. Die Toskana punktet mit ihrer Vielseitigkeit. Neben einer traumhaften Landschaft kann man in den verschiedenen Städten italienische Kultur tanken. So wird eine Reise in die Toskana auch für Jugendlich zum unvergesslichen Erlebnis.

Die unzähligen Städte verwöhnen die Besucher mit einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Florenz ist eine davon. Hier befinden sich einige der ältesten Bauwerke Italiens mit vielen verwinkelten Gassen und traumhaften Kirchen. Kulturell interessierte Jugendliche werden aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Zum Pflichtprogramm gehört natürlich auch der schiefe Turm von Pisa, den man in der gleichnamigen Stadt bewundern kann. Kaum ein Urlauber fährt wieder zurück nach Deutschland ohne eine der bekannten Posen neben dem Turm eingenommen zu haben. Pisa hat sich trotz des großen Besucheransturms seine Ursprünglichkeit und den natürlichen Charme bewahrt. Auch Siena ist eine Reise wert, da sie als eine der schönsten Städte Italiens gilt und wenn man einmal dort war weiß man auch wieso. Die Altstadt mit der Piazza del Campo bietet eine traumhafte Kulisse um in einem der Bars eine Pause einzulegen. Für Jugendliche immer wieder ein Highlight ist die "Grotte des Windes". Hier kann man die größte Tropfsteinhöhle von Europa bewundern und Fotos von einem der malerischen Wasserfälle machen. Im Pinocchio Park, einem Freizeitpark in Collodi, kann Jung und Alt einen unvergesslichen Tag zusammen erleben. Es gibt ein Labyrinth, Karusselle und vieles mehr was mit der Lügenpuppe Pinocchio verbindet.

Das Nachtleben in der Toskana geht eher beschaulich zu und ist nicht so überfüllt wie an der Adria. Man lässt den Abend hier eher gemütlich in einer der zahlreichen Bars oder Restaurants ausklingen. Eine Jugndreise in die Toskana wird auf alle Fälle einen bleibenden Eindruck mit schönen Erinnerungen hinterlassen.